Loading...

Finde uns auf Facebook

Selbsthilfegruppe Adipositaszentrum

Selbsthilfegruppe Adipositaszentrum
Bonn/Rhein-Sieg

Ansprechpartner: Frau Katharina Hehne und
Frau Christina Hess

Tel. 0177 6324280

Treffen an jedem 3. Donnerstag im Monat
Johanniter Krankenhaus Bonn
4. OG, im großen Saal, ab 19:00 Uhr

Wem möchten wir helfen?

Wir möchten jedem adipösen Menschen der Hilfe braucht oder will, helfen seine Ziele im Kampf gegen die Kilos zu erreichen, ihn stärken und unterstützen.

Die Adipositas Selbsthilfegruppe in Bonn ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Menschen, die meist von gleicher Krankheit betroffen sind.

Sinn und Zweck der Selbsthilfegruppe ist die gemeinsame Bewältigung der Krankheit, sowie der damit einhergehenden psychischen und sozialen Probleme.

Was sind unsere Ziele?

Unsere Ziele sind:

- Gruppengespräche
- Erfahrungsaustausch
- Beratung und Begleitung
- Ernährungsberatung
- Gemeinsame Sportangebote
- Stärkung des Wir-Gefühls
- Kleidertauschbörse
- Betreuung von frisch operierten
- Beratung für geplante Operationen
- Hilfe im Antrags- und Widerspruchsverfahren

Location

Behandlungsphilosophie

Adipositas ist eine Krankheit – kein Schicksal. Ziel unserer Therapie ist es, den Patienten mit seinen Problemen ernst zu nehmen und zuzuhören statt zu verurteilen. Die Krankheit Adipositas hat sehr viele unterschiedliche Ursachen und meist ist es eine Kombination aus verschiedenen Faktoren, die sowohl die Entstehung und auch das Fortschreiten der Krankheit verursachen oder zumindest begünstigen. Am Anfang einer erfolgreichen Therapie steht zunächst eine umfangreiche Diagnostik, um die individuellen Faktoren Ihrer Gewichts- und Gesundheitssituation zu erkennen und dann durch eine individuelle Therapiestrategie das Gewicht zu reduzieren und damit auch die Gesundheit und das seelische Wohlbefinden zu steigern.

Gelingen kann dies durch die Nutzung konservativer Therapieangebote, aber auch mittels Umsetzung einer bariatrischen Operation, wie z.B. den Schlauchmagen oder den Magenbypass. Wesentlicher Teil unserer Philosophie ist es, Sie umfassend über jeden einzelnen Therapieschritt zu informieren und Sie aktiv in die Entscheidungsprozesse mit einzubinden. Auch die Adipositaschirurgie lebt (nach einem Eingriff) von der lebenslangen Nachsorge. Dies sind sowohl ärztliche Untersuchungen als auch begleitende Therapieangebote. Hier unterstützen wir Sie mit unserem Netzwerk an medizinischen und therapeutischen Angeboten.

Wer kann bei uns mitmachen?

• Alle übergewichtigen Menschen
• Krankhaft übergewichtige Menschen
• Angehörige und Freunde von Betroffenen
• Abnehmwillige auf Hilfesuche
• Bereits Adipositas-Operierte Personen
• Jeder, der sich über Adipositas und Adipositaschirurgie informieren möchte

• Die Teilnahme an unseren Gruppentreffen ist absolut KOSTENLOS und UNVERBINDLICH!

Aktuelles aus der Johanniter-Unfall-Hilfe

Anzeige

Adipositas-Page

  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    „Körpergewicht und Stoffwechsel wirken sich auf die Entstehung von Krebs aus“ Übergewicht und Adipositas greifen um sich und betreffen inzwischen mehr als 1,5 Milliarden Menschen weltweit. Damit nehmen auch Folgeerkrankungen wie Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen immer mehr an Bedeutung zu. Weniger bekannt ist, dass Übergewicht und Diabetes auch die Entstehung verschiedener Krebsarten fördern. Grund dafür könnte ...

    Der Beitrag Übergewicht und Diabetes fördern die Entstehung von Krebs erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Apr 20 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    Ein Kreis, ein Pfeil, ein Männchen und zwei Schlagworte – schon war die Aussage von Professor Dr. Matthias Blüher, Leipzig, über Diabetes zeichnerisch festgehalten. Noch eine Sprechblase und die Antwort auf eine Nachfrage des TV-Moderators Markus Appelmann fanden ihren Platz auf der großen Leinwand im Luisencenter in Darmstadt. Dort startete die diesjährige Aktion „Wissen was ...

    Der Beitrag „Gesünder unter 7 PLUS“ 2017 wieder auf Tour erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Apr 19 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    Braunes Fettgewebe gilt als pharmakologisch interessante Zielstruktur, um Adipositas zu behandeln. Aktiviert man das „gute“ braune Fett, wird der Stoffwechsel angekurbelt, und die „schlechten“ weißen Fettpolster werden abgebaut. Wissenschaftler um Dr. Timo Müller vom Helmholtz Zentrum München, Institut für Diabetes und Adipositas (IDO) und Partner im Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD), zeigen jetzt, dass Makrophagen ...

    Der Beitrag Stoffwechsel: Makrophagen lassen braunes Fettgewebe kalt erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Apr 18 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    An Fruchtfliegen identifizierten Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum ein Gen, das die Balance zwischen Körperwärme und Fettverbrennung steuert. Fehlt die Erbanlage, so setzen die Fliegen Fett an und produzieren gleichzeitig weniger Körperwärme. Übertragen auf den Menschen, könnten die Ergebnisse erklären, wie eine evolutionäre Anpassung des Menschen an ein Leben in wärmeren Zonen die drastische Zunahme ...

    Der Beitrag Zum Abnehmen in die Arktis oder am den Nordpol? erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Apr 13 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    Herzstiftungs-Ratgeber (kostenfrei) informiert für jedermann verständlich über die gesundheitsfördernde Wirkung der Mittelmeerküche. Länger leben durch Rezepte aus der Mittelmeerküche: Traum oder Realität? Das Besondere an der traditionellen Mittelmeerküche, wie sie neben Herzspezialisten längst auch Mediziner bei Krebs und Erkrankungen des Nervensystems ihren Patienten empfehlen: Sie verbindet genussreiches Kochen und Essen mit großen Vorteilen für die ...

    Der Beitrag Länger leben durch Rezepte aus der Mittelmeerküche erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Apr 4 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    Mit Spritzen oder Skalpell der Adipositas auf den Leib rücken. Ernährungsumstellung und mehr Bewegung erzielen bei Menschen mit starker Fettleibigkeit oft nur eine begrenzte Wirkung. Das Problem ist nicht die Gewichtsabnahme, sondern das Halten des reduzierten Gewichts. Immer häufiger raten Ärzte ihren sehr fettleibigen Patienten daher zu einer Operation mit Magenverkleinerung oder Magenbypass. Zudem könnte ...

    Der Beitrag Konservative Adipositas-Therapie selten erfolgreich erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Mär 29 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    Erstes sächsisches Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) Am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) befindet sich das sachsenweit erste Referenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie. Nach erfolgreicher Rezertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) erfolgte die Aufwertung des bisherigen Kompetenz- zu einem Referenzzentrum. Prof. Arne Dietrich, Bereichsleiter Bariatrische Chirurgie an ...

    Der Beitrag Erstes sächsisches Referenzzentrum für Adipositaschirurgie erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Mär 28 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    Verschwindende Äderchen: Diabetes schädigt kleine Blutgefäße am Herz und erhöht das Infarkt-Risiko Eine Diabetes-Erkrankung erhöht das Herzinfarkt-Risiko deutlich. Einen der Gründe dafür hat jetzt ein Team der Technischen Universität München (TUM) identifiziert: Bei Diabetes lösen sich kleine Blutgefäße um das Herz auf. Dadurch wird der gesamte Herzmuskel in Mitleidenschaft gezogen. Eine mögliche Gegenmaßnahme könnte eine ...

    Der Beitrag Diabetes schädigt kleine Blutgefäße am Herz erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Mär 23 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    Ein Forscherteam der Karl-Franzens-Universität Graz und der TU Graz hat einen Wirkstoff entwickelt, der Fettleibigkeit reduziert und Typ-II-Diabetes sowie nicht-alkoholische Fettleber verhindern kann. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sind rund 1,9 Milliarden Menschen weltweit übergewichtig. 75 Prozent von ihnen leiden unter einer nicht-alkoholischen Fettleber, 400 Millionen haben Typ-II-Diabetes. Neben den psychosozialen Auswirkungen von Fettleibigkeit führen vor ...

    Der Beitrag Forscher entwickeln Wirkstoff zur Behandlung von Fettleibigkeit erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Mär 22 '17
  • Adipositas Page - Das Online-Nachrichten-Magazin

    Ernährungswissenschaftler der Uni Jena untersuchen das gesundheitsfördernde Potenzial von Hafer und Gerste nach dem Rösten Die Getreidesorten Hafer und Gerste fristen ein kümmerliches Nischendasein in der menschlichen Ernährung. Aktuell gelangen nur ein Prozent der Gersten- und 14 Prozent der Haferproduktion auf den Tisch. Dabei haben Gerste und Hafer durch ihren hohen Gehalt an β-Glucan das ...

    Der Beitrag Neue Müslis aus Hafer und Gerste für die Gesundheit erschien zuerst auf Adipositas Page.

    Mär 20 '17

Anzeige

Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie

  • Bochum, im Dezember 2018: Im vergangenen Jahr habe ich, erfreut über das Wiederauffinden meiner in  Kyoto während des 8. Internationalen Endokrinologiekongresses 1988 erstandenen kleinen Statue eines Amida-Buddha zu Weihnachten einen Blogbeitrag über den Buddhismus geschrieben, insbesondere in seiner  tibetanische Ausprägung … Weiterlesen
    Gestern, 18:54
  • Nach „Fire and Forget“ nun individuelle Risikoabwägung, u.a. mit Koronarkalkmessung und Empfehlungen für den Einsatz von Ezetimib und PCKS9-Hemmern Dresden, 4. Dezember 2018: Zu Beginn der Tagung der American Heart Association (AHA) in Chicago im November 2018 wurde die neue … Weiterlesen
    Dez 4
  • Bochum, 3. Dezember 2018: Am 8. November 2018 fand in Essen die Herbstsitzung der Arbeitsgemeinschaft  „Hypophyse“ (AG) unter Leitung ihres Sprechers, Professor Jürgen Honegger, Tübingen statt. Vom DGE-Blogbeauftragten soll hier kurz aus dem offiziellen Protokoll berichtet werden. Die Empfehlungen der … Weiterlesen
    Dez 3

Anzeige

Soziale Dienste

Teilen: