Loading...

Finde uns auf Facebook

Selbsthilfegruppe Adipositaszentrum

Selbsthilfegruppe Adipositaszentrum
Bonn/Rhein-Sieg

Ansprechpartner: Frau Katharina Hehne und
Frau Christina Hess

Tel. 0177 6324280

Treffen an jedem 3. Donnerstag im Monat
Johanniter Krankenhaus Bonn
4. OG, im großen Saal, ab 19:00 Uhr

Wem möchten wir helfen?

Wir möchten jedem adipösen Menschen der Hilfe braucht oder will, helfen seine Ziele im Kampf gegen die Kilos zu erreichen, ihn stärken und unterstützen.

Die Adipositas Selbsthilfegruppe in Bonn ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Menschen, die meist von gleicher Krankheit betroffen sind.

Sinn und Zweck der Selbsthilfegruppe ist die gemeinsame Bewältigung der Krankheit, sowie der damit einhergehenden psychischen und sozialen Probleme.

Was sind unsere Ziele?

Unsere Ziele sind:

- Gruppengespräche
- Erfahrungsaustausch
- Beratung und Begleitung
- Ernährungsberatung
- Gemeinsame Sportangebote
- Stärkung des Wir-Gefühls
- Kleidertauschbörse
- Betreuung von frisch operierten
- Beratung für geplante Operationen
- Hilfe im Antrags- und Widerspruchsverfahren

Location

Behandlungsphilosophie

Adipositas ist eine Krankheit – kein Schicksal. Ziel unserer Therapie ist es, den Patienten mit seinen Problemen ernst zu nehmen und zuzuhören statt zu verurteilen. Die Krankheit Adipositas hat sehr viele unterschiedliche Ursachen und meist ist es eine Kombination aus verschiedenen Faktoren, die sowohl die Entstehung und auch das Fortschreiten der Krankheit verursachen oder zumindest begünstigen. Am Anfang einer erfolgreichen Therapie steht zunächst eine umfangreiche Diagnostik, um die individuellen Faktoren Ihrer Gewichts- und Gesundheitssituation zu erkennen und dann durch eine individuelle Therapiestrategie das Gewicht zu reduzieren und damit auch die Gesundheit und das seelische Wohlbefinden zu steigern.

Gelingen kann dies durch die Nutzung konservativer Therapieangebote, aber auch mittels Umsetzung einer bariatrischen Operation, wie z.B. den Schlauchmagen oder den Magenbypass. Wesentlicher Teil unserer Philosophie ist es, Sie umfassend über jeden einzelnen Therapieschritt zu informieren und Sie aktiv in die Entscheidungsprozesse mit einzubinden. Auch die Adipositaschirurgie lebt (nach einem Eingriff) von der lebenslangen Nachsorge. Dies sind sowohl ärztliche Untersuchungen als auch begleitende Therapieangebote. Hier unterstützen wir Sie mit unserem Netzwerk an medizinischen und therapeutischen Angeboten.

Wer kann bei uns mitmachen?

• Alle übergewichtigen Menschen
• Krankhaft übergewichtige Menschen
• Angehörige und Freunde von Betroffenen
• Abnehmwillige auf Hilfesuche
• Bereits Adipositas-Operierte Personen
• Jeder, der sich über Adipositas und Adipositaschirurgie informieren möchte

• Die Teilnahme an unseren Gruppentreffen ist absolut KOSTENLOS und UNVERBINDLICH!

Aktuelles aus der Johanniter-Unfall-Hilfe

Anzeige

Adipositas-Page

Anzeige

Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie

Anzeige

Soziale Dienste

Teilen: